Informationsfeldmedizin (TimeWaver-Therapie)

KRANKHEITSURSACHEN erkennen und heilen

TimeWaver ist ein ganzheitliches interagierendes System verschiedener Medizingeräte und Therapiesoftware. Es nutzt die Erkenntnisse der Quantenphysik, um Krankheitsursachen diagnostizieren und adäquat behandeln zu können.

Der TimeWaver ermöglicht diagnostische Einsichten und therapeutischen Möglichkeiten, die weit über das hinaus gehen, was noch vor wenigen Jahren in Naturheilpraxen üblich bzw. denkbar war.

Er hat Heilinformationen aus vielen Ländern und Kulturen gespeichert, die für jeden Patienten individuell ausgelesen und direkt in sein Informationsfeld übertragen werden können – unabhängig davon, an welchem Ort der Patient sich befindet.

Der TimeWaver kann bei allen physischen und psychischen Erkrankungen, sowie in belastenden Lebenssituationen eingesetzt werden.

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische Bedeutung und die TimeWaver-Systeme mit deren Anwendungen im Sinne der Schulmedizin bislang nicht an. Wie bei vielen anderen alternativen Behandlungsmethoden auch, sehen Wissenschaft und Forschung in den dokumentierten Behandlungserfolgen keinen wissenschaftlichen Beweis für deren Wirksamkeit im Sinn der Schulmedizin.

INFORMATIONSFELDMEDIZIN verstehen

Die Informationsfeldmedizin nutzt die Erkenntnisse der Quantenphysik, um konkrete Hinweise auf Krankheitsursachen finden zu können.

„Wer die Quanten zu einer anderen Entscheidung veranlasst, kann Realität verändern.“

Die bedeutendsten Quantenphysiker des letzten Jahrhunderts haben das lange vorherrschende Weltbild, dass Geist und Materie getrennt sind, aufgehoben. Das Gegenteil ist der Fall. Materie entsteht durch Bewusstsein, sie ist eine Ausdrucksform des Bewusstseins. Deshalb erschafft Bewusstsein unsere Realität.

Auch 100 Jahre später ist diese Erkenntnis für die meisten Menschen immer noch neu und unglaublich, denn in der Welt der Elementarteilchen gelten seltsame Regeln. Mit unserem von der Alltagserfahrung geprägten “gesunden Menschenverstand” lassen sie sich kaum begreifen – obwohl sie real sind.

„Bewusstsein erzeugt Realität.“  Eugene Wiegner, Physik-Nobelpreis 1963

Wie kann das sein?

Erklärbar ist das durch die doppelte Natur der Quanten ­­- die entweder als Welle oder als Teilchen existieren. Als Welle enthalten Quanten potentiell noch alle theoretisch existierenden Möglichkeiten. Als Teilchen haben sie sich bereits für eine Form entschieden, sind dann fest definiert und somit Realität geworden – die wir dann beobachten können.

Alles im Universum besitzt diese Doppelnatur. Auch unser Körper, unsere Gedanken und Gefühle bestehen aus Quanten – die entweder, als Welle noch alle Möglichkeiten zur Schaffung von Realität in sich tragen, oder als Teilchen bereits Realität geworden sind.

Solange Quanten noch zu keiner „Entscheidung“ gebracht wurden, sich als Teilchen auf eine reale Form festzulegen, solange existieren sie in Form einer Wahrscheinlichkeitswolke – sie wird auch als Cloud oder Informationsfeld bezeichnet. Gemäß der Quantenphysik existiert das Informationsfeld universell, das bedeutet, es ist weder an einen Ort noch an Zeit gebunden. In ihm sind alle im Universum vorhandenen Informationen und Möglichkeiten gespeichert, also auch alle Informationen über unseren Körper, unsere Gedanken und unsere Gefühle. Ändern wir unsere Gedanken und Gefühle, dann können wir die Quanten im Informationsfeld und damit wiederum die Realität ändern.

Informationen gezielt aus dem Informationsfeld abzufragen war früher nur hellsichtigen Menschen möglich. Heute ermöglicht die TimeWaver-Technologie einen direkten Zugang zum Informationsfeld. Diese vom deutschen Physiker Marcus Schmieke entwickelte Technologie erlaubt es, gezielt Informationen aus dem Informationsfeld zu lesen und Heilinformationen in das Informationsfeld zu schreiben. Der TimeWaver arbeitet an der Schnittstelle zwischen Materie und Bewusstsein.

Ist ein Mensch körperlich oder seelisch aus der Balance geraten, sind gewisse Quanten nicht mehr in der harmonischen Ordnung. Mit Hilfe des TimeWaver, können alle relevanten Informationen über einen Patienten im Informationsfeld abgefragt werden, wie etwa über Organe, Gewebe, Zellen, Blut, Muskeln, Knochen, Sehnen, Nerven, Fasern, Stoffwechsel, Giftstoffe, Energiewerte, Chakren, Meridiane, Psyche, Ängste, familiäre Verstrickungen, falsche Glaubensätze, innere Muster, seelische Blockaden, Traumata, Einstellungen, persönliche Talente und vieles mehr.

Die umfangreiche Datenbank des TimeWaver enthält Informationen zur Heilung und Lebensoptimierung aus vielen Ländern und Kulturen. Der TimeWaver ermittelt, welche heilenden Informationen für den Patienten aktuell wichtig sind und überträgt diese direkt in sein Informationsfeld. Dort können diese Heilinformationen, die Quanten dann dazu veranlassen, sich anders zu „entscheiden“, und somit eine veränderte Realität zu schaffen. Diese veränderte Realität kann Heilung und bessere Lebensumstände für den Patienten beinhalten. Mit dem TimeWaver können somit individuelle Therapien erstellt werden, die auf die ganz persönlichen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten abgestimmt sind.

Der TimeWaver kann die Heilinformationen des Patienten direkt in das Informationsfeld übertragen, unabhängig davon, an welchem Ort der Patient sich gerade befindet.

Der TimeWaver kann bei ALLEN physischen und psychischen Erkrankungen und Problemen eingesetzt werden.

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische Bedeutung und die TimeWaver-Systeme mit deren Anwendungen im Sinne der Schulmedizin bislang nicht an. Wie bei vielen anderen alternativen Behandlungsmethoden auch, sehen Wissenschaft und Forschung in den dokumentierten Behandlungserfolgen keinen wissenschaftlichen Beweis für deren Wirksamkeit im Sinn der Schulmedizin.